Louis de Funès Fanseite

Nein! Doch! Ohh!

1949 - Un Certain Monsieur

Einer der Filme von ihm, die nie im deutschen Kino liefen, daher gibt es auch keinen deutschen Kinotitel dazu!


Französische Filmplakate

Inhaltsangabe:

Sauveterre, eine verlorene Ecke an der Seine...
Auf der Suche nach einer Vase, die er seiner Frau mitbringen möchte, geht Herr Léonard zum Antiquitätenhändler Jérôme Lecorduvent. Aber der Händler stirbt in seinem Geschäft, bevor er den Verkauf abschließen kann. Während Kommissar Bellefontaine zur Untersuchung vor Ort entsandt wird, diagnostiziert Dr. Tourreil das der Tod durch einen Herzinfarkt eingetreten ist. Thomas Boudebeuf, der Journalist von "L`Avenir Sauveterrois", konzentriert seine Aufmerksamkeit auf diese "Vase", ein mögliches Motiv für den Mord, der jetzt in den Händen der Polizei liegt. 

Unter dem falschen Namen André Paris, kommt Inspektor César von der Justizpolizei aus Paris in Sauveterre an, um gemeinsam mit Kommissar Clergé den Fall zu lösen. Letzterer offenbart ihm die Existenz einer Gruppe von drei Personen, bekannt als Le Pouce, L`Index und Le Majeur, die er seit zwei Jahren zu fassen versucht. Das Trio besteht aus zwei Männern und einer Frau und die drei möchten den Polizisten helfen, eine zweite Vase in die Hände zu bekommen. In jeder Hinsicht identisch mit der ersten, enthält es ihnen zufolge den Schlüssel zu einem Geheimnis. So macht man sich auf die Suche. Nach eigenen Ermittlungen stellt das Trio fest, dass Germaine Sabrelong, die kürzlich entführte Tochter des Notars, mehrere in der Pfarrei angebotene Antiquitäten gekauft hatte ... darunter die zweite Vase. Auf diesem Weg gehen L`Index - eine Marquise - und Inspektor César, zu Hervé de Courmanoir, dem Entführer von Germaine Sabrelong. Während einer Kommandooperation in einem Haus wurde Inspektor César schwer verletzt.

In der Zwischenzeit stehlen Le Pouce und Le Majeur die zweite Vase aus der Kirche und ersetzen sie durch die der Polizei. Im Fuße der zweiten Vase entdeckt Le Pouce schließlich das Objekt aller Begierden: die geheime Formel eines Sprengstoffs, den die Verlobte von Edmée Lamour um jeden Preis an eine fremde Macht verkaufen wollte. Um die Verlobte von Edmée Lamour zu treffen und die Angelegenheit zu verhandeln, ging das Trio zum Château de Courmanoir. Während Le Pouce Germaine Sabrelong befreit, blieb L`Index mit Edmée Lamour allein, um zu verhandeln. Allerdings hatte Le Pouce die geheime Formel durch eine Fälschung ersetzt und das Original dem Kommissar anvertraut. Während einer Razzia der Polizei wird die gesamte kriminelle Bande festgenommen. Allerdings nicht unser Trio, das sich wieder auf den Weg zu neuen Abenteuern macht.

Quelle: Les Fiches de Monsieur Cinema

Infokarte:

Anmerkungen des Autors:

Louis de Funès spielt hier den Journalisten Thomas Boudebeuf. Er tritt zweimal in Erscheinung und ist für ca. 6 bis 7 Minuten zu sehen.


Les Fiches de Monsieur Cinema:

Französische Cinema Karten mit Inhaltsangabe, ähnlich unserer deutschen Cinema Plakat Karten.


Filmbilder:



Referenz französische TV Aufnahme: Laufzeit: 86:12 Minuten

Stab und Besetzung:

Louis de Funés als Thomas Boudeboeuf
Héléne Perdriére als L`Index
René Dary als Le Pouce
Pierre Destailles als Le Majeur
Louis Seigner als Clergé
Marc Cassot als Inspektor César
Junie Astor als Edmée Lamour
Paulette Andrieux als Germaine Sabrelong

Regie: Yves Ciampi
Musik: Georges van Parys
Schnitt: Jean Feyte
Kamera: Roger Arrignon
Produktion: Lucien Carré
Kostüme: Schiaparelli