Louis de Funès Fanseite

Nein! Doch! Ohh!

1953 - Faites-moi Confiance!

Einer der Filme von ihm, die nie im deutschen Kino liefen, daher gibt es auch keinen deutschen Kinotitel dazu!


Französische Filmplakate


Inhaltsangabe:

Als erfolgloser Illusionist möchte Max (Zappy Max), Héléne (Colette Ripert) heiraten, die Tochter von Mister Bombardon, dem Chef eines Kabaretts, bei dem er angestellt ist. Über diese Nachricht ist Mr. Bombardon so verärgert, dass er Max droht, ihn zu feuern, wenn er nicht endlich eine erfolgreiche Bühnenshow schafft. Um seiner Tochter „würdig“ zu sein, geht er zu seinem Freund Merlin (Pierre Larquey), der ihm eine magische Standuhr überreicht. Dank dieser Uhr erhält er endlich die Gewissheit, dass er bei allem was er tut, erfolgreich sein kann. 

Als er einer Bekannten mithilfe der Uhr einen Zaubertrick vorführen will, geht dies natürlich schief. Als er später alleine ist, steigt er in die Uhr, kommt aber nicht mehr heraus. So kommt es, das er in der Uhr einschläft und anfängt zu träumen, dass er ein großer Zauberer ist. Bis er aber am Ende seine Héléne heiraten kann, erlebt er noch einige skurille Abenteuer. Louis de Funés (Tumlatum) tritt erst im letzten Drittel des Films als Großwesir auf, der gerne Sultan werden möchte.

Quelle: Google/Internet


Infokarte:

Anmerkungen des Autors:

Louis de Funès ist Tumlatum. Er ist gegen Ende des Films für einige Minuten zu sehen.


Französische Pressefotos:

Faites-moi Confiance 01. Bild
Faites-moi Confiance 01. Bild
Faites-moi Confiance 02. Bild
Faites-moi Confiance 02. Bild


Referenz VHS Cassette von Rene Chateau: Laufzeit: 84:49 Minuten

Stab und Besetzung:

Zappy Max als Happy Max
André Gabriello als Mister Bombardon
Jacqueline Noelle als Gilda
Colette Ripert als Héléne Bombardon
Francis Blanche als Nicolas
Pierre Larquey als Merlin
Louis de Funés als Tumlatm
Louis Blanche als Baron

Regie: Gilles Grangier
Produzent: Marcel Lézé
Musik: Gérard Calvi
Kamera: Marc Fossard
Schnitt: Hélène Basté